Les Régions Languedoc-Roussillon et Occitanie / Pyrénées-Méditerranée forment une seule Région depuis le 1er janvier 2016.
Les données économiques de ce site concernent essentiellement le périmètre de l'ancienne région Occitanie / Pyrénées-Méditerranée et sont en cours de mise à jour.
Accueil
Contactez-nous pour votre projet
Je souhaite m'implanter / me développer en Midi-Pyrénées Je veux créer mon entreprise en Midi-Pyrénées Je cherche à transmettre ou reprendre une entreprise en Midi-Pyrénées
Notre Newsletter
Soyez informé de toute l'activité économique en Midi-Pyrénées.
S'inscrire

Die Region Midi-Pyrénées im Südwesten Frankreichs

Mit 45.348 km2 ist die Region Midi-Pyrénées die größte Region Frankreichs, größer als Dänemark oder die Niederlande. Sie wird im Süden von der Gebirgskette der Pyrenäen, die die Grenze zu Spanien bildet, und im Nordosten vom Zentralmassiv gesäumt. Im Westen öffnet sie sich zur Region Aquitaine und zum Atlantik und im Osten zum Mittelmeer hin.

Willkommen in Midi-Pyrénées, im Südwesten Frankreichs

Die eine Flugstunde von Paris, 240 km von Bordeaux und 390 km von Barcelona entfernt liegende Stadt Toulouse besitzt die höchste Wachstumsrate Frankreichs. Die Region Midi-Pyrénées und die Stadt Toulouse liegen jedes Jahr bei den Meinungsumfragen an der Spitze, wenn es um Attraktivität, Dynamik und Lebensqualität geht.

Midi-Pyrénées, die Region mit der zweitgrößten Attraktivität Frankreichs

  • 32.000 Zuzüge pro Jahr
  • An dritter Stelle der französischen Regionen bei den internationalen Investitionen
  • 4 Kompetenzcluster, davon ein internationaler Cluster, und zahlreiche Industriecluster auf den Gebieten Agroindustrie, Kosmetik, Automotive, Maschinenbau, Wasseraufbereitung, Sensoren, IKT, Robotertechnik, Bahntechnik usw.

Midi-Pyrénées, eine Region mit starker internationaler Kultur

Bedeutende Industriebranchen

  • Informations- und Kommunikationstechnologien :
    • Über 34.000 Arbeitsplätze
    • Die Entwicklung der Luft- und Raumfahrtechnik war ein entscheidender Hebel für das Wachstum der Sektoren der Informatik, der Elektronik und der Telekommunikationen in Midi-Pyrénées. Heute zählt die Region in Frankreich zu den führenden Akteuren bei der Entwicklung der IKT.
    • Die führende Region Frankreichs für die Herstellung von Anwendungssoftware, die Computerprogrammierung, die Herstellung von elektrischen und elektronischen Geräten...
  • Agroindustrie :
    • 25.000 Arbeitsplätze (mit der Landwirtschaft über 80.000)
    • Führende Unternehmen wie 3A Coop, Andros, Société des Caves et Producteurs Réunis de Roquefort
    • 3 große Sektoren : Lebensmittelindustrie mit Milch, Fleisch, Obst und Gemüse, Agrarbedarf und Nutzung von Agrarerzeugnissen für Nichtnahrungsmittelzwecke
    • Der Kompetenzcluster Agrimip Sud-Ouest Innovation
    • Die Region spiegelt das landwirtschaftliche Potenzial Südwestfrankreichs und seiner Qualitätspolitik wieder und ist führend bei der Herstellung von Produkten mit Qualitäts- und Herkunftssiegel und besitzt die größte biologische Anbaufläche.
  • Gesundheit :
    • Über 10.000 Arbeitsplätze
    • Führende Unternehmen wie Pierre Fabre, Mérial, Nutrition & Santé, Sanofi
    • Kompetenzcluster Cancer-Bio-Santé (Krebs-Bio-Gesundheit)
    • Eine Region, die sich für die Entwicklung der Gesundheitsdienste der Zukunft eignet, am Knotenpunkt des Know-hows auf den Gebieten Luft- und Raumfahrt, IKT, Agroindustrie und Biotechnologie.

Die intensivste Forschungstätigkeit Frankreichs

  • Führende Region Frankreichs und achte Region Europas bei der Intensität der Forschung (F&E-Ausgaben/BIP)
  • Führende französische Region bei der Anzahl der Forscher im Vergleich zur Gesamtanzahl aller Beschäftigten
  • An dritter Stelle der französischen Regionen bei der Anzahl der Patentanmeldungen (740 im Jahr 2011), + 5,3 % von 2010 bis 2011.
  • 28.100 Forscher, davon 17.900 in der Privatwirtschaft (mit Akteuren wie Airbus, Thales, Pierre Fabre oder Sanofi) und 10.200 in der öffentlichen Forschung.

Ein hohes Qualifikationsniveau

  • 4 Universitäten und 16 Elitehochschulen oder Hochschulen auf Universitätsebene
  • 116.900 Studenten,
  • An zweiter Stelle Frankreichs bei der Anzahl jährlich verliehener Diplome,
  • 91,3 % Erfolg beim Abitur im Jahr 2012 (Frankreich : 84,5 %).

Midi-Pyrénées, eine Region, in der es sich gut leben lässt

  • Stätten, die zum Weltkulturerbe der UNESCO zählen
  • Ein einzigartiger Bestand von 25 "Grands Sites", eine Appellation der Region Midi-Pyrénées zur Kennzeichnung der bemerkenswertesten touristischen Stätten unserer Region.
  • Große Naturräume
  • Ein Land der Kultur und der Gastronomie

www.tourismus-midi-pyrenees.de

Sie möchten sich in Midi-Pyrénées ansiedeln ?

Midi-Pyrénées Expansion, die vom Conseil Régional Midi-Pyrénées gegründete und finanzierte regionale Entwicklungsagentur berät Sie kostenlos, völlig vertraulich, und bieten Ihnen eine persönliche Betreuung :

  • Informationen über Personal, Industrienetz, F&E,
  • Auswahl an verfügbaren Immobilien und Grundstücken,
  • Zusammenstellung der Anträge auf finanzielle Unterstützungen,
  • Herstellung von Verbindungen zu möglichen Partnern,
  • Unterstützung der internationalen Entwicklung.

Kontaktieren Sie uns per E-Mail, damit wir Ihren Bedarf ermitteln und Sie an den richtigen Ansprechpartner bei Midi Expansion weiterleiten können : mpe@midipyr.com